VfL und TSV teilen die Kreistitel unter sich auf

David gegen zwei Goliaths bei den Kreiswettkämpfen der Gerätturnerinnen in Fallersleben.

 

So könnte man die Wettkämpfe der drei beteiligten Vereine VFB Fallersleben, VfL Wolfsburg und TSV Ehmen wohl bezeichnen. In 14 Wettkampfklassen wurden die Kreistitel ausgeturnt, in 11 davon ging es zudem um die Qualifikation zur Bezirksrunde. Geturnt wurde klassisch an den vier Geräten Sprung, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken und Boden. Im Medaillenspiegel zieht der VfL knapp am TSV Ehmen vorbei. Darüber freute sich besonders VfL-Trainerin Martina Gröger, denn das war in der Vergangenheit oft anders herum. Der VFB steht den anderen beiden Vereinen in Sachen Trainingsbedingungen und -Intensität um einiges nach, kann sich aber immer wieder mit einzelnen Turnerinnen vorne einsortieren.

 

In den Pflichtwettkämpfen mit Quali war das Treppchen allerdings fest in Ehmer Hand, einzig in der P6 konnte sich Sophia Schwachofer vom VfL mit einer sehr konstanten Leistung über die vier Geräte zwischen die Ehmer Konkurrentinnen drängen. Lisa Becker vom VFB konnte sich in der erstmals gut besetzten Riege der Kürturnerinnen über 18 Jahre mit super Leistungen am Sprung und Balken behaupten und holte hinter der Wolfsburgerin Joana Artelt den Vizetitel. Artelt, die nach jahrelanger Trainings- und Wettkampfpause im letzten Jahr wieder Blut geleckt hat, will es nochmal wissen: „Bis auf Balken lief es heute wirklich gut. Auf Göttingen freue ich mich besonders, wenn wir alle vier zusammenfahren können.“ Damit spielt sie auf die Hoffnungen der Viert- und Fünftplatzierten an, die ggf. noch einen freien Startplatz ergattern.

 

Abgesehen von ein paar Ausnahmen waren die Kürwettbewerbe fast Vereinsmeisterschaften des VfL, in der höchsten ausgetragenen Kürklasse LK2 blieben sie ganz unter sich, in der LK3 (Jg. 07-09) konnte Nele Liebhardt die Ehmer Fahne hochhalten und siegte mit deutlichem Vorsprung.

 

In den drei reinen Kreiswettkämpfen konnte zwischen je zwei Pflichtstufen gewählt werden. Hier holten die Kreistitel: Julia Klassen, Paula Späth (beide VfL) und Nala Felber (TSV).

 

Für die Qualifizierten wird es am 21. und 22. März bei den Bezirkswettkämpfen in Göttingen ernst, denn neben den Bezirkstiteln geht es für einige nochmal um eine Qualifikation zu den Landesfinals.

Die drei Erstplatzierten jeder Wettkampfklasse:

 

Kreis Pflicht:

 

 

P4-P5 jüngere

 

1.

Julia Klassen 

VfL Wolfsburg

2.

Mila Windisch

VfL Wolfsburg

3.

Luise Schwachofer

VfL Wolfsburg

     
 

P4-P5 ältere

 

1.

Nala Felber

TSV Ehmen

2.

Lotta Kestler

VfL Wolfsburg

3.

Tessa Töpperwien

VfL Wolfsburg

     
 

P5-P6

 

1.

Paula Spaeth

VfL Wolfsburg

2.

Josephine Denich

TSV Ehmen

3.

Mia Haack

TSV Ehmen

     
 

Kreis Pflicht mit Qualifikation

 

AK-Pflicht -Cup

 

1.

Emma Warnecke

TSV Ehmen

2.

Diana Dickoff

TSV Ehmen

3. 

Aileen Rifel

VfL Wolfsburg

     
 

P5

 

1.

Ena Stappmanns 

TSV Ehmen

2.

Jennifer Kudrjawski

TSV Ehmen

3.

 Halima Boukhris

TSV Ehmen

     
 

P6

 

1.

Elisa Könecke

TSV Ehmen

2.

Sophia Schwachofer

VfL Wolfsburg

3.

Lena Dreißig

TSV Ehmen

     
 

P6-8

 

1.

Josefina Huchel

TSV Ehmen

2.

Lara Bieletzki

TSV Ehmen

3.

Lena Heidemeyer

TSV Ehmen

     
 

P6-9

 

1.

Leni Mafenbaier

TSV Ehmen

2.

Alessia Vinciquera

VFB Fallersleben 

3.

Annika Münich

VFB Fallersleben 

 

 

 

Kreis Kür mit Qualifikation:

 

     
 

LK 3 Jg.91-2002

 

1. 

Joana Artelt 

VfL Wolfsburg

2. 

Lisa Becker

VFB Fallersleben

3.

Katharina Ditler

VfL Wolfsburg

     
 

LK 3   Jg.06-03

 

1.

Vienna Kari 

VfL Wolfsburg

2.

Freya Deike

VfL Wolfsburg

     
 

LK 3  Jg. 07-09

 

1.

Nele Liebhardt

TSV Ehmen 

2.

Leona Reich 

VfL Wolfsburg

3.

Dila Aydin

TSV Ehmen 

     
 

LK 2    Jg. 03/04

 

1.

Mandy Hoffmann 

VfL Wolfsburg

     
 

LK 2  Jg. 05/06

 

1.

Mascha Tersch 

VfL Wolfsburg

2.

Milena Kanclewski

VfL Wolfsburg

3.

Larissa Hertwich

VfL Wolfsburg

     
 

LK 2 Jg. 07-09

 

1.

Lara Illenseer

VfL Wolfsburg